Wicher 508i Turbokarte

Wicher 508i Turbokarte
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Lieferzeit: 3-4 Tage
Hersteller: Retro 7-bit
Mehr Artikel von: Retro 7-bit
ab ¤ 139,95
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
68K-CPU
Verfügbarkeit:       auf Lager    
In den Warenkorb



  • Details
  • Mehr Bilder

Produktbeschreibung

Die Wicher 508i Turbokarte wurde für den Einsatz in einem Amiga 500/A500+ Computer entwickelt. Sie unterstützt 68000 CPUs (mit PLCC68-Gehäuse), bis zu 11 MB FastRAM und IDE 2,5"-Festplatten. Die CPU-Taktrate kann auf bis zu 50 MHz eingestellt werden.
Die Wicher 508i entstand als universelle Lösung für Anwender, die nach hoch getakteten MC68000-CPUs im klassischen Amiga-Bereich suchen. (Stabile Konfigurationen, die bei 50 MHz laufen, wurden in Verbindung mit dem Chip der MC68HC000-Serie bestätigt. Leider ist nicht jede Einheit in der Lage, mit dieser Taktfrequenz über längere Zeiträume zu arbeiten.)
Es bietet darüber hinaus eine Schnittstelle für den Anschluss von 2,5" IDE-Festplatten und I2C-Bus Geräten.

Spezifikationen
  • Amiga 500/A500+-Kompatibilität (anstelle der ursprünglichen CPU)
  • PLCC68-gepackte MC68HC000-Chip-Unterstützung,
  • empfohlene Chip-Version: MC68HC000 (nicht enthalten, kann aber als 20 Mhz Version dazu bestellt werden)
  • unterstützte CPU-Taktraten: 7,25 bis 50 MHz
  • RAM-Speicher: 16MB SDRAM (AmigaOS verwendet davon 11MB),
  • Amiga A600-kompatibler IDE-Controller (benötigt Kickstart >= 2.05 (37.350))
  • I2C-Steuerung
  • MAPROM-Funktion
  • BootRom-Funktion
  • Kickstart: empfohlen Kickstart 3.1 oder höher (erforderlich Kickstart >= 2.05 (37.350))

Bitte beachten Sie!
Nicht jede CPU-Baugruppe bleibt stabil, wenn sie übertaktet wird (d.h. mit höheren Geschwindigkeiten getaktet wird als vom Hersteller vorgeschrieben). Bitte achten Sie auf eine gute Kühlung.
Willkommen zurück!
Hersteller