Amiga - Quo vadis? (german book)

Sorry only in german:
Der Werdegang eines Kultcomputers

Autor: Michael Kukafka
Paperback (17 x 22 cm)
120 Seiten
59 zum Teil farbige Abbildungen
ISBN 978-3-938199-15-2
16,80 ¤ inkl. MwSt.

Der Amiga - zu Beginn ein (unbezahlbarer) Traumcomputer mit außergewöhnlichen Eigenschaften, später der Spielecomputer schlechthin, heute Exot und Nischenlösung. Von Beginn an bis heute aber vor allem eins: faszinierend und mit dem gewissen Etwas, das ihm auch heute noch Fans in aller Welt sichert.

Der Amiga sicherte - neben dem C64 - das Überleben des von Missmanagement gebeutelten Herstellers Commodore und schaffte das Kunststück, diesen Computerhersteller zu überdauern.

Michael Kukafka schildert die Geschichte dieses außergewöhnlichen Computers, der zunächst als Spielkonsole geplant war, und beschreibt, warum heute nicht Amigas, sondern Macs und Linux-Rechner die einzigen nennenswerten Alternativen zu den farblosen Windows-Computern sind.

Wie Sie den Amiga per Emulation auf Ihrem PC wieder zum Leben erwecken können, wird ebenfalls ganz konkret erklärt - bis hin zu den Einstellungsmöglichkeiten des verbreiteten Amiga-Emulators WinUAE.

Product Features

Book subjectBook subject: AmigaAmiga , CommodoreCommodore
Type of bookType of book: NovelNovel

Price:

¤ 16,80

7 % VAT incl. excl. Shipping costs

Amiga - Quo vadis? (german book)