IDE4 Z2 Controller für A2000

IDE4 Z2 Controller für A2000
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
Lieferzeit: 3-4 Tage
Hersteller: Unbekannt
Mehr Artikel von: Unbekannt
¤ 99,99
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Verfügbarkeit:       auf Lager    
In den Warenkorb



  • Details
  • Kunden-Tipp

Produktbeschreibung

IDE4 Z2 ist ein Gayle-kompatibler IDE-Controller mit 4 Einheiten, der speziell für den Amiga 2000 entwickelt wurde. Er unterstützt 4 IDE-Geräte an zwei Ports (primär und sekundär). Ohne zusätzlichen Treiber ist der primäre Port aktiv (Kickstart 2.05+ ist erforderlich). Der IDEfix-Treiber wird benötigt, um den zweiten Port zu aktivieren oder um ein CD/DVD-Laufwerk zu verwenden (das Standard-scsi.device im ROM unterstützt es nicht).

Der CF-Master/Slave-Modus ist über einen Jumper wählbar. Ein Anschluss für IDE-Aktivitäts-LED ist ebenfalls vorhanden. Der Controller ist RDB-kompatibel: HDToolBox und HDInstTools können für die Festplattenpartitionierung verwendet werden. Große Laufwerke werden mit der Kombination von IDEfix + HDInstTools + PFS-Dateisystem unterstützt.

Das IDE4 Z2 Board wird mit goldenen Randsteckerkontakten geliefert, damit die maximale Zuverlässigkeit gewähleistet ist.
Die Kartenposition ist mit REAR- und FRONT-Texten auf der Platine für eine ordnungsgemäße mechanische Installation gekennzeichnet.
NIEMALS DIE KARTE IN RÜCKWÄRTSPOSITION EINSETZEN! Dadurch wird die Karte und dein Amiga dauerhaft beschädigt!
Bitte Vorsicht bei der Installation der IDE4 Z2-Controller-Karte!

  • Turbokarten
    • Blizzard 2040 (OK)
    • Blizzard 2060 (OK)
    • GVP G-Force 030 (Impact A2000-030 Combo Series II) (OK*)
    • GVP TekMagic 2060 (OK)
    • Commodore A2620 (OK)
    • Commodore A2630 (OK)
    • Fusion Forty 040 (fastkick Konflikt)
    • Apollo 2030 (Konflikt)
  • Grafikkarten
    • Village Tronic Picasso II (OK)
    • MNT VA2000 (OK)
  • Soundkarten
    • Sunrize Industries AD516 Soundkarte (OK)
  • Festplatten-Controller
    • GVP Impact A2000HC SCSI Controller (OK)
    • Commodore A2090A SCSI Controller (Konflikt)
    • BSC Tandem IDE Karte (OK)
    • Next Generation (Kronos II) (OK)
  • Netzwerkkarten
    • A2065 Netzwerkkarte (OK)
    • X-Surf Netzwerkkarte (OK)
    • X-Surf 100 Netzwerkkarte (OK)
  • RAM-Erweiterungen
    • Commodore A2058 2, 4, 8 MB (OK)
  • Anderen Erweiterungen
    • BSC / Alfa Data MultiFaceCard 3 Parallelportkarte (OK)
    • Commodore A2088T PC emulator (OK)
    • RapidRoad USB Controller (OK)

* GVP G-Force 030 SCSI-ROM steht in Konflikt mit dem Gayle IDE-Controller. Wenn das SCSI-ROM deaktiviert ist (J9 offen), bootet das System, aber der GVP FastRAM wird nicht zum freien Speicherpool hinzugefügt. Leider verwendet diese Karte nicht die Standardmethode für die Speicherblockaddition über eine Autokonfigurationsstruktur; Stattdessen verwendet es einen Exec-Aufruf von seinem ROM.

Autoaddram oder andere Tools können weiterhin für die Konfiguration des GVP FastRAM von $ 100000 verwendet werden.

Kunden, die diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel bestellt:

Wicher 500i Turbokarte
Lieferzeit: 3-4 Tage
ab ¤ 129,95
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Willkommen zurück!
Hersteller
Unbekannt